Cha Cha Real Smooth (2022) Ende, Erklärung und Bedeutung

Cha Cha Real Smooth (2022) Ende, Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Wie Andrews Erfahrungen mit Domino und Lola ihn bis ins Erwachsenenalter prägen, ist die Prämisse dieser herzlichen und süßen Geschichte.

Der Coming-of-Age-Film stellt Andrew jedoch auch vor einige schwierige Entscheidungen und die harte Wahrheit über das Erwachsensein. Wenn Sie mehr über Andrews Leben erfahren möchten, dann lesen Sie weiter.

Cha Cha Real Smooth Plot Der

Film beginnt damit, dass der 13-jährige Andrew an einer Bar-Mizwa-Party teilnimmt. Andrew verliebt sich in eine Partyplanerin, eine Frau, die erheblich älter ist als er.

Die Frau weist Andrews Annäherungsversuche sanft zurück. Dies führt zu seinem ersten Kummer. Jahre später macht Andrew seinen College-Abschluss. Er hat weder Wünsche noch Ziele im Leben.

Er arbeitet im Food Court des Einkaufszentrums und lebt mit seiner Mutter, seinem jüngeren Bruder und Stiefvater Greg zusammen. Eines Abends nimmt Andrew seinen Bruder David mit zu einer Bar-Mizwa-Party.

Andrews charmante Persönlichkeit und sein Einfühlungsvermögen für Menschen tragen dazu bei, einer langweiligen Party Glanz zu verleihen. Auf einer Party trifft Andrew Domino (Dakota Johnson), eine alleinerziehende Mutter, über die unter einheimischen Müttern geredet wird.

Dominos Tochter Lola (Vanessa Burghardt) ist autistisch. Sie kämpfen darum, in die Partei zu passen. Andrew hilft Lola und Domino dabei, Spaß mit den anderen zu haben.

Der Erfolg der Party inspiriert die anderen Mütter, Andrew als Gastgeber der Bar Mizwa-Party einzustellen. Andrew nimmt den Job an. Er glaubt, dass es ihm helfen wird, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, während er herausfindet, was er mit seinem Leben anfangen will.

Andrew wird Lolas Kindermädchen und freundet sich mit Domino an. Er erfährt, dass Domino mit dem Anwalt Jose aus Chicago verlobt ist. Andrew kann jedoch nicht anders, als Domino zu mögen. Andrew ist auch in Domino verknallt, ist aber verblüfft über ihr Engagement für José.

Andererseits findet Domino Trost in Andrews Gesellschaft. Trotz ihrer Anziehungskraft auf Andrew hindert Dominos tragische Vergangenheit sie daran, sich mit ihm einzulassen.

In der Zwischenzeit möchte Andrew einen Job bei einer gemeinnützigen Organisation bekommen, erwartet aber nicht, nach einem schlechten Vorstellungsgespräch einen Rückruf zu erhalten. Konfrontiert mit der Realität des Erwachsenenalters macht Andrew eine Szene auf einer Bar-Mizwa-Party und ist gezwungen, sich woanders umzusehen.

Andrew und Domino landen zusammen?

Cha Cha Real Smooth

Während des letzten Akts des Films schmeißt Andrew eine Bar-Mizwa-Party, an der José und Lola teilnehmen, Domino jedoch nicht. Andrew erfährt, dass Domino nach Chicago zieht und José heiratet.

Die Situation veranlasst Andrew zum Trinken und er macht eine Szene. Nach der Rückkehr von der Party geht Andrew zu Dominos Haus und erzählt ihr von ihren Gefühlen füreinander. Andrew erklärt Domino seine Liebe, aber sie lehnt ab.

Diese Szene erinnert an Andrews Herzschmerz in der Vergangenheit, als er sich der Realität stellen und mit seinen Emotionen umgehen musste. Kurz darauf beginnt Andrew seinen neuen Job bei einer Gemeindeorganisation und schlägt eine neue Seite in seinem Leben auf.

In den letzten Augenblicken des Films geht Andrew zur Schule, um David abzuholen. Er trifft jedoch auf Domino und sie führen ein letztes persönliches Gespräch. Domino dankt Andrew für seine Freundlichkeit und sein Mitgefühl ihr und Lola gegenüber. Domino und Andrew verabschieden sich voneinander und machen mit ihrem Leben weiter.

Schließlich heiratet Domino José und Andrew zieht aus dem Haus seiner Mutter aus und beginnt ein Leben voller Möglichkeiten. Oberflächlich betrachtet endet der Film für Andrew daher mit einer etwas bittersüßen Note.

Warum lehnt Domino Andrew ab?

Andrew und Domino ergänzen sich perfekt, sie haben eine elektrische Chemie, die sie zu einem großartigen Paar machen würde. Außerdem hat Andrew eine enge Beziehung zu Lola, und das Mädchen schätzt Andrews Gesellschaft.

Trotz alledem verdoppelt Domino ihre Absicht, José zu heiraten, als Andrew ihr seine Gefühle gesteht.
Im Gegensatz zu Andrew, der einen Weg voller Möglichkeiten und frei von Hemmungen hat,

basiert Dominos Weisheit darauf, die harten Lektionen des Lebens zu lernen. Ihr erster Mann verließ sie und Lola. Daher befürchtet sie, dass Andrew enttäuscht sein könnte, wenn er 20 wird. Sobald Andrew aufhört, ein sorgloser Junggeselle zu sein, und sich den Realitäten des Lebens stellt, hat er vielleicht eine andere Perspektive auf das Leben mit Domino und Lola.

Wie Domino Andrew jedoch erklärt, muss er sich selbst noch entdecken und es ist zu früh für ihn, sich mit ihnen zu verbinden. Daher lehnt sie eine romantische Beziehung mit Andrew ab, weil sie Andrew nicht das Gefühl von Freiheit und Möglichkeiten stehlen möchte, das ihr das Leben einst genommen hat.

Die Szene, in der Andrew Trauer durchmacht, erinnert an die Szene am Anfang des Films. Beide Szenen unterstreichen Andrews Sensibilität und sind Erfahrungen, die ihn als Person wesentlich prägen. Die Szenen vermitteln einen warmen Blick auf Andrews mitfühlendes Äußeres und seine innere Verletzlichkeit.

Andrew steht im krassen Gegensatz zu Domino, die Mühe hat, ihre emotionalen Bedürfnisse zu priorisieren. Domino sagt Andrew, dass man nicht einfach entscheiden kann, dass Menschen jemanden lieben und ein Happy End erwarten. Es ist eine herzzerreißend ehrliche Darstellung des Risikos, das eine Person eingeht, wenn sie sich verliebt.

Andrews herzliche und respektvolle Reaktion auf Dominos Gefühle wird während ihres Abschiedsgesprächs hervorgehoben und zeigt, wie Andrew von einem 13-jährigen Jungen zu einem Erwachsenen herangewachsen ist.

Andrew, der im Auto sein Herz entblößt und sich um emotionale Unterstützung an seine Mutter wendet, betont jedoch weiter, dass in einem Erwachsenen immer noch ein Kind lebt.

Am Ende bleiben Domino und Andrew nicht zusammen. Ihre gemeinsame Zeit hilft Andrew jedoch, den metaphorischen Graben zwischen Erwachsensein und echten Erwachsenengefühlen zu überbrücken.

Die letzte Montage zeigt Andrew, wie er die Freiheit seiner 20er Jahre genießt und beweist, dass Domino mit ihrer Einschätzung ihrer Situation Recht hatte. So endet der Film mit einer herzlichen Note, in der sowohl Andrew als auch Domino ihr Glück finden.

WEITER: «Meine Stunden mit Leo» (2022) — Ende, seine Erklärung und Bedeutung