"Cobra Kai" - Staffel 5: Ende, seine Erklärung und Bedeutung

«Cobra Kai» — Staffel 5: Ende, seine Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Als The Karate Kid 1984 veröffentlicht wurde, ahnte niemand, dass es eine der ikonischsten Geschichten aller Zeiten werden und Generationen junger Kinogänger inspirieren würde.

Es folgten drei mäßig erfolgreiche Fortsetzungen. 1994 schien das Karate Kid-Franchise seinen Lauf genommen zu haben.

Im Jahr 2010 wurde ein Remake des Originalfilms mit einer ähnlichen Handlung, aber mit anderen Charakteren veröffentlicht. Acht weitere Jahre vergingen und 2018 kehrte das Franchise in Form der Cobra Kai-Serie zurück.

1984 besiegte Daniel LaRusso (Ralph Macchio) Johnny Lawrence (William Zabka) im All-Valley-Karate-Turnier. Nach 34 Jahren drehte Cobra Kai die Geschichte um und begann, die Geschichte aus Johnnys Sicht zu erzählen.

Cobra Kai von Netflix ist voller Nostalgie und Liebe zum Kino der 1980er Jahre. In Staffel 5 tun sich Daniel und Johnny mit Chozen Toguchi (Yuji Okumoto) zusammen, um es mit Cobra Kai aufzunehmen.

Unter der Führung von Terry Silver (Thomas Ian Griffith) ist Cobra Kai mächtiger denn je geworden. Zu dieser Zeit schaudert der im Gefängnis sitzende John Kreese (Martin Cove) vor Hass und webt Intrigen.

In diesem Artikel findest du alles, was du über das Ende der fünften Staffel von Cobra Kai wissen musst. Achtung Spoiler!

Die Ergebnisse der 5. Staffel der Serie «Cobra Kai»

Zu Beginn der Saison geht es mit den Geschäften von Daniel und Miyagi-Do bergab. Hawk gewann die Kategorie der Jungen beim 51. Turnier. Tori gewann jedoch den Wettbewerb der Mädchen.

Cobra Kai wurde zum Gesamtsieger erklärt, weil sie mehr Punkte erzielte. Der Deal war, dass der Verlierer seine Dojos schließen würde. Daniels unbezähmbarer Geist konnte dies jedoch nicht akzeptieren und bat um Hilfe.

Unterdessen scheint Johnny das Eagle Claw Karate aufgegeben zu haben. Gegen Ende der vorangegangenen Staffel reist Miguel (Xolo Mariduena) auf der Suche nach seinem leiblichen Vater nach Mexiko, Johnny und Robbie (Tanner Buchanan) folgen ihm.

Am Ende trifft Miguel auf den Mann, den er gesucht hat – Hector Salazar. Er entpuppt sich als dubioser Charakter. Carmen meldete dies Miguel.

Miguel sagt Hector nicht, wer er wirklich ist. Mit gebrochenem Herzen bereitet sich Miguel auf die Rückkehr in die USA vor. Er entdeckt, dass Johnny gekommen ist, um ihn abzuholen.

Johnny ist vielleicht nicht perfekt, aber er ist die einzige Person, die in Miguels Leben sein möchte.

Johnny beendet sogar die langjährige Fehde zwischen Miguel und Robbie. Nachdem er mit Daniel gesprochen hat, lässt er die beiden Jungs kämpfen und es endet fast in einer Katastrophe.

Aber Miguel hört auf, als er bereit ist, Robbie das anzutun, was er ihm während des Schulkampfes angetan hat. Und zwischen den beiden ehemaligen Feinden beginnt sich eine Bindung zu bilden. Sie wird erst stärker, nachdem sich herausstellt, dass Carmen schwanger ist.

Irgendwo in Los Angeles merkt Daniel, dass er komplett gegen Silver verloren hat. Nachdem Chozen von Silvers Expansionsplänen erfahren hat, infiltriert er die Cobra Kai als potenziellen Sensei. Dies wird jedoch bald bekannt sein.

Daniel kommt zu dem Schluss, dass Silver sich an Mike Barnes (Sean Kanan) gewandt haben muss. Mike ist der herausragende Kampfkünstler aus The Karate Kid Part III (1989).

Barnes ist immer noch der wilde und extravagante Kämpfer, der er einst war. Das Alter hatte ihn abgehärtet, genau wie Chosen. Er besitzt ein Möbelgeschäft. Im Gegensatz zu Daniel liebt er Silver nicht und hat nichts mit seinen Plänen zu tun.

Als Daniel jedoch nach Barnes sucht, kommt dieser in die Sichtweite von Silver, der sein Möbelgeschäft niederbrennt.

Während einer Konfrontation mit Chozen entdeckt Silver, wie unfähig die örtlichen Karatelehrer sind. Also wendet er sich an Kim Da Eun, die Tochter des ehemaligen Meisters von Tang Soo Do.

Sie kommt mit ihren eigenen Kampfsportlehrern in Los Angeles an. Sie verwandelt Cobra Kai in ein noch gehobeneres Etablissement.

Im Staffelfinale kommt es zur unvermeidlichen Konfrontation mit Silver sowie mit Daniel, Johnny und Chozen. Barnes schließt sich dem Kampf an und spielt eine zentrale Rolle.

Noch wichtiger ist, dass die meisten Kämpfer der neuen Generation Frieden miteinander schließen. Insbesondere Tori (Peyton List) und Sam (Mary Mauser) tun dies.

Wie endete Cobra Kai Staffel 5?

Cobra Kai

Am Ende der vergangenen Saison wurde das 51. Karate-Turnier gezeigt. Aber die fünfte Staffel legt den Grundstein für das, was noch kommen wird.

In dieser Hinsicht ähnelt es der dritten Staffel. Dort findet das ALL-Valley-Turnier statt, nachdem Daniel und Johnny Kriz konfrontiert haben.

Zu Beginn der fünften Staffel sitzt Kreese im Gefängnis. Sieht aus, als wäre er außer Sicht geraten. Auch in seiner Abwesenheit erreichen Johnny und Cobra Kai unter neuer Führung neue Höhen.

Trotz seines Erfolgs ist jedoch nicht alles an der Cobra Kai-Franchise perfekt. Als Tori erfährt, dass Silver den Schiedsrichter für ihr Match mit Sam bezahlt hat, wird sie zunehmend frustriert.

Dies verstärkt sich nur, als Kim Da Eun und ihre Ausbilder sich dem weitläufigen Dojo-Netzwerk anschließen. Tori geht eine schwesterliche Bindung mit Devon Lee ein, einem Mitglied der Gruppe Eagle Claw, die in Staffel 4 angeheuert wurde. Sie versucht, das Mädchen im neuen Cobra Kai vor den brutalen Trainingsmethoden zu schützen.

Auf der Suche nach Rat und Hilfe wendet sie sich im Gefängnis an Kriz. Kreese verwendet einen Plan, der dazu führt, dass Daniel verletzt wird. Verängstigt hört Tori auf, ihren ehemaligen Sensei zu besuchen. Sie und Sam werden schließlich Freunde.

Daniel und Johnny bringen Kreese dazu, zu enthüllen, dass Silver beabsichtigt, an Cobra Kai in Sekai Taikai teilzunehmen. Dies ist ein internationales, aber wenig bekanntes Karate-Turnier.

Auf diese Weise will Silver Plätze für Miyagi-Do und für Eagle Fang sichern. Während die Erwachsenen feiern, beschließt die jüngere Generation, das Hauptquartier von Cobra Kai zu infiltrieren, um Beweise gegen Silver zu finden.

Währenddessen trifft Daniel auf Barnes, der einen anderen Mann beschuldigt, sein Leben ruiniert zu haben. Als Daniel verrät, dass Silver dahinter steckt, geht Barnes mit Johnny und Chozen. Er will Silver in seinem eigenen Haus bekämpfen, sehr zu Daniels Bestürzung.

Obwohl die anderen drei Daniel zurücklassen, kommt Stingray, um ihn abzuholen. Er sagt, er werde gegen Silver aussagen.

Chozen wird bei der Begegnung mit Silver schwer verletzt. Er überlebt jedoch. Johnny und Barnes kümmern sich um die Ausbilder, die Kim Da Eun mitgebracht hat.

Es gibt einen großen Kampf zwischen den Schülern von Cobra Kai und den Schülern von Miyagi-Do und Eagle Claw. Dies passiert, wenn Sam, Tori, Hawkeye, Michelle, Robbie und die anderen versuchen, Videobeweise gegen Silver zu bekommen.

Mitch wird als Spion von Cobra Kai entlarvt, und Devon schließt sich später Tori in ihrem Kampf gegen Kim Da-eun an.

Der letzte Kampf der Saison findet zwischen Daniel und Silver statt. Dieser Kampf braut sich seit 28 Jahren zusammen.

Zu Beginn dieser Saison schlug Silver Daniel ziemlich hart. Diesmal gewinnt Daniel. Nachdem sie sich ein Video angesehen haben, in dem Silver Tori gegenüber zugibt, dass er den Richter bezahlt hat, gehen Cobra Kais Schüler in Massen.

Und Silver wird verhaftet, weil er Stingray angegriffen hat. Das ist der vollständigste Sieg, auf den Daniel und Johnny hoffen können. Dies ist jedoch nicht das Ende für Cobra Kai.

Wird Kriz aus dem Gefängnis fliehen? Wohin steuert er?

Am Ende der Saison werden Daniel und Johnny von einem Polizisten darüber informiert, dass Kreese von einem Insassen getötet wurde. Dies stellt sich später als falsch heraus.

Nachdem fast alle Fluchtmöglichkeiten ausgeschöpft sind, inszeniert Kreese einen Vorfall, bei dem er verletzt wird. Später macht er seine Wachen bewusstlos, nimmt die Kleidung seines Arztes und flieht.

Solange er auf freiem Fuß ist, werden die Missgeschicke von Cobra Kai weitergehen. Es ist gut, dass die Macher der Serie Kreese zum Bösewicht gemacht haben. Dieser Charakter ist jedoch angesichts seiner Hintergrundgeschichte sehr komplex.

Cobra Kai befindet sich in der schwierigsten Lage, seit Johnny sie zurückgebracht hat. Die Schule ist jedoch weiterhin berechtigt, an Sekai Taikai teilzunehmen.

In der kommenden sechsten Saison wird Kreese wahrscheinlich mehrere Studenten rekrutieren, um an einem internationalen Karate-Turnier teilzunehmen.

Vielleicht bekommt er sogar Hilfe von Kim Da Eun. Wenn man den Flashback-Szenen Glauben schenken darf, war sie ihm in ihrer Jugend näher als Silver.

WEITER: „Cobra Kai“ – was wissen wir über Staffel 6?