Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht - Staffel 2: möglicher Erscheinungstermin

Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht — Staffel 2: möglicher Erscheinungstermin

Verbreiten Sie die Liebe

Die zweite Staffel von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht wird die Geschichte der mächtigen Ringe fortsetzen und Sauron endlich in seiner ganzen Pracht zeigen.

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler für die erste Staffel.

Obwohl bereits an Staffel 2 gearbeitet wird, dürfte es bis zur Veröffentlichung noch einige Zeit dauern. Game of Thrones hat die TV-Branche tiefgreifend beeinflusst und bewiesen, dass das Publikum an langlebigen Fantasy-Serien interessiert ist.

Studios und Fernsehsender haben daran gearbeitet, die Lücke zu schließen, die das Ende von Game of Thrones hinterlassen hat. Die von den Werken Tolkiens inspirierte Serie «Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht» ist einer der Hauptanwärter auf die Lorbeeren des «Game of Thrones».

Die Show spielt im zweiten Zeitalter von Mittelerde, Tausende von Jahren vor den Ereignissen von Der Herr der Ringe. Die Prime Video-Serie ist im Wesentlichen die Entstehungsgeschichte der 20 Ringe, die über das Schicksal von Mittelerde entscheiden werden. Neunzehn Ringe wurden unter verschiedenen Rassen verteilt. Es erschien auch der Ring des Bösen, den Sauron unter allen anderen zum wichtigsten machte.

Die erste Staffel von «Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht» konzentrierte sich auf die Originalfiguren, deren Bilder in Tolkiens Werken enthüllt wurden. Nun, da diese Aufgabe erfüllt ist, zeigt die Handlung der Serie eine der aufregendsten Perioden in der Geschichte Mittelerdes.

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ – Staffel 2 läuft bereits

Die Produktion der zweiten Staffel von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht hat bereits begonnen, obwohl die Dreharbeiten von Neuseeland nach Großbritannien verlegt wurden.

Showrunner Patrick McKay erklärte, dass dies eine vernünftige Entscheidung sei, da Tolkien „über seinen eigenen Hinterhof schrieb“, was bedeutete, dass die Verfilmung nicht auf der anderen Seite des Globus gedreht werden konnte.

„Es genügt zu sagen“, fügte er hinzu, „dass in Tolkiens Welt das Reisen in andere Länder ein wichtiges wiederkehrendes Thema ist.“

Passend dazu endet die erste Staffel mit dem Fremden, der in die nie zuvor gesehenen Länder von Runa im Osten reist. Vielleicht ist der Fremde Gandalf.

Der Großteil der Geschichte wird an neuen Schauplätzen spielen.

Die zweite Staffel von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht wird jedoch frühestens 2024 erscheinen.

Die Zuschauer müssen wahrscheinlich eine Weile warten, bis sie nach Mittelerde zurückkehren können. Laut McKay könnte die Produktion von Rings of Power Staffel 2 „noch ein paar Jahre“ dauern. Das ist bereits eine Verbesserung gegenüber der ersten Staffel, deren Produktion durch die Coronavirus-Pandemie unterbrochen wurde.

Die Show kann als episch bezeichnet werden, daher braucht es Zeit, um eine solche Größenordnung aufrechtzuerhalten. Hoffen wir, dass Amazon nicht vor aufwendigen, zeitraubenden Visuals zurückschreckt.

Der Herr der Ringe: Ringe der Macht war die teuerste Fernsehserie aller Zeiten. Allein die erste Staffel kostete unglaubliche 462 Millionen Dollar.

Es war jedoch ein unbestreitbarer Erfolg. Hoffen wir, dass die gleiche Menge an Liebe und Geld in die Erstellung von Staffel 2 investiert wird.

Was wissen wir über die Handlung von Staffel 2?

The Lord of the Rings - The Rings of Power

Die zweite Staffel der Show „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ wird die Geschichte des zweiten Zeitalters von Mittelerde weiter erzählen. Die erste Saison endete damit, dass die drei Elfenringe endlich geschmiedet wurden. Allerdings gab es eine große Wendung.

Es scheint, dass im Gegensatz zu Tolkiens Romanen Mithril der Schlüssel zur Herstellung der Ringe ist. Das Schmieden einer großen Anzahl von Ringen erfordert eine große Menge Mithril, was bedeutet, dass die fortlaufende Geschichte von Khazad-dum und dem Balrog, der unter den Minen lauert, zweifellos wichtig sein wird.

Währenddessen reist Gandalf in die Länder von Rhun. Dies ist ein Gebiet, das Tolkien nie erforscht hat. Das gibt den Autoren und Showrunnern viel Spielraum.

Mehrere Plotdetails wurden bestätigt. Es gab auch Berichte über eine große Kampfszene, die sich im Laufe von zwei Episoden entfalten wird.

Hinter all dem könnte Sauron stecken, dessen Identität enthüllt wird. Vermutlich wird er die Kontrolle über die Orks in Mordor übernehmen.

Neue Charaktere

Es wird wahrscheinlich eine Reihe von Ergänzungen zur Besetzung der zweiten Staffel geben. Es ist bereits bekannt, dass die Macher der Amazon-TV-Show nach einem Schauspieler suchen, der Cirdan spielen soll, einen Elfenfürsten, der einer der Hüter der Drei Ringe werden wird.

Die Zuschauer waren schockiert, als Galadriel bekannt gab, dass ihr Ehemann in Episode 7 der ersten Staffel getötet wurde. Dies scheint eine große Verletzung von Tolkiens Kanon zu sein.

Der Dialog in dieser Szene war besonders interessant, da Galadriel einfach sagte, dass dies das letzte Mal war, dass sie ihn sah. Morgoth benutzte mindestens einen Elf für seine eigenen Zwecke. Möglicherweise hat er versucht, dies mit Galadriels Ehemann Celeborn zu tun.

Es ist möglich, dass es in Staffel 2 von «Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht» Menschen geben wird, die dazu bestimmt sind, die Nazgûl zu werden. Tolkien nannte einen der Nazgûl «Khamul Easterling».

Es ist also durchaus möglich, dass Gandalfs Reise nach Osten dazu führen wird, dass sich seine und Noris Wege mit diesem besonderen zukünftigen Ringgeist kreuzen.

Wenn Sie nach Osten reisen, werden Sie zweifellos viele der ursprünglichen Charaktere sehen. Es ist also sehr interessant zu sehen, welchen Ansatz diese Geschichte verfolgt.

WEITER: „The Midnight Club“ – was wissen wir über Staffel 2?