"Enola Holmes 2" (Netflix) - das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

«Enola Holmes 2» (Netflix) — das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Im dramatischen Finale von Enola Holmes 2 gewöhnt sich die junge Heldin an ihre neue Rolle, die das Leben von Sherlock Holmes für immer verändert.

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler.

Enola entdeckt, dass sie wirklich nicht dazu bestimmt ist, allein zu sein, selbst als sie Sherlocks größtem Feind, Moriarty, gegenübersteht.

Inspiriert von den Bestsellern von Nancy Springer sind die Enola-Holmes-Filme von Netflix eine erfrischende Modernisierung der Sherlock-Holmes-Geschichten.

Die junge Heldin kämpft darum, ihren Platz im viktorianischen London zu finden. Sie beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Themen, die auch heute noch aktuell sind.

Enolas Leben hat sich seit dem ersten Enola-Holmes-Film deutlich verändert. Sie versteckt sich nicht mehr. Stattdessen tut sie ihr Bestes, um ihre eigene Detektei zu gründen, die mit der ihres älteren Bruders Sherlock konkurrieren soll.

Am Ende untersucht sie einen Fall, der Sherlock niemals aufgefallen wäre – das Verschwinden einer jungen Streichholzfabrikarbeiterin, Sarah Chapman.

Schnell wird Enola in eine große Verschwörung verwickelt. Irgendwann wird sie des Mordes beschuldigt. Sie wäre gehängt worden, wenn sie nicht von ihrer Mutter Yudorija gerettet worden wäre.

Am Ende muss Enola erkennen, dass sie nicht alleine handeln muss, wenn sie diesen Fall lösen will.

Neue Version von Moriarty

Sherlock versucht, das Netz der Finanztransaktionen zu entwirren. Er kommt zu dem Schluss, dass das Netzwerk von einem mathematischen Genie gebaut wurde. Beim Lösen des Rätsels entdeckt Sherlock, dass die Netzwerkfragmente ein Anagramm bilden können, aus dem sich schnell der Name „Moriarty“ ergibt.

Dies lässt die Zuschauer keinen Zweifel daran, wohin die Show führt. Überraschenderweise stellt sich heraus, dass Moriartys Name tatsächlich ein Fehler von Holmes war, denn der Bösewicht heißt mit bürgerlichem Namen Miss World Troy.

Diese Moriarty wird von Sharon Duncan-Brewster gespielt. Es ist im Wesentlichen ein verzerrtes Spiegelbild von Sherlocks und Enolas eigener Mutter.

Eudoria Holmes schloss sich einer militanten Suffragistengruppe an, um sich für sozialen Wandel und die Stärkung von Frauen einzusetzen.

Anstatt das System zu ändern, beschloss Mira Troy, es zu infiltrieren und ihr Talent einzusetzen, um den Status quo auszunutzen.

Sie nahm eine Stelle als Regierungssekretärin an. In dieser Position schuf sie ein kriminelles Imperium, das London eroberte.

Moriarty mischte sich in das Bryant- und May-Kartell ein. Eine Streichholzfabrikarbeiterin namens Sarah Chapman stahl Beweise dafür, dass der im Herstellungsprozess verwendete Phosphor die Arbeiter tötete. Moriarty sah darin eine Gelegenheit zur Erpressung. Dies stellte sich als Fehler heraus, da sie unwissentlich den Geschwistern Holmes auffiel.

Streik in der Streichholzfabrik an

Enola Holmes 2

Die Filme über Enola Holmes sind subtil mit der realen britischen Geschichte verbunden. Die Great Reform Bill ist ein entscheidender Moment in der britischen politischen Geschichte. Sein Ausstieg ist mit einem Streik in einer Streichholzfabrik im Jahr 1888 verbunden.

In Wirklichkeit gab es tatsächlich eine Verschwörung, um die schrecklichen gesundheitlichen Auswirkungen von Phosphor zu vertuschen. Die Fabrikbesitzer versuchten, die Vergiftung der Arbeiter zu verbergen, indem sie ihren Tod durch eine Typhusepidemie erklärten.

Sarah Chapman war eine Schlüsselfigur im Streik der Fabrikarbeiter. Der Aufschrei, den sie auslöste, wurde zu einem wichtigen Moment in der britischen Geschichte. Er stärkte Frauen wie nie zuvor.

Zunächst scheint Enola Holmes 2 von historischen Ereignissen abzuweichen. Sarah Chapmans ursprünglicher Plan ist es, Beweise für Lord Tewkesbury zu sammeln, von dem sie hofft, dass er als Verfechter der Armen auftritt.

Dies ermöglicht Anpassungen an der Handlung des Films, indem der Fan-Lieblingscharakter Louis Partridge zurückgebracht wird. Aber diese Idee nimmt den Frauen jede wirkliche Handlungsfreiheit.

Die Beweise werden jedoch vernichtet. Die Mädchen müssen die Sache selbst in die Hand nehmen. Dies wird zum Auslöser für den Streik der Fabrikarbeiter.

Enola Holmes greift ein, damit Sarah Chapman Zeit hat, die Arbeiter zu erreichen und sie zu ermutigen, zu gehen. Dies ist ein wunderbarer Moment der Solidarität.

Enola Holmes und Lord Tewkesbury

Enola Holmes orientiert sich an ihrem Bruder und strebt danach, sich von reiner Logik leiten zu lassen. Das macht ihrer Mutter Mut. Nicht umsonst wird „Enola“ rückwärts als „Lonely“ ausgesprochen.

Aber Sherlock Holmes ist ein etwas anderer Charakter. Er empfindet Selbsthass. In einer Schlüsselszene bittet er Enola, nicht wie er zu sein und die Leute nicht wegzustoßen.

Um diese Lektion zu lernen, beginnt Enola eine Beziehung mit Lord Tewkesbury. Sie gesteht sich, dass sie sich in ihn verliebt hat. Sherlock hat diese Gefühle natürlich schon vor langer Zeit in ihr erkannt, aber Enola musste ihre eigenen Unsicherheiten überwinden, bevor sie eine mögliche Romanze beginnen wollte.

In Enola Holmes 2 wird Lord Tewkesbury zu einem festen Bestandteil von Enolas Welt. Dies ist ein Charakter, der definitiv in jeder Fortsetzung zurückkehren wird.

Endlich finden Enola und Sherlock ihr Gleichgewicht

Das Rätsel um das vermisste Mädchen kann nur gelöst werden, wenn Sherlock und Enola zusammenarbeiten und jeder beginnt, die Intelligenz des anderen zu respektieren. Sie stimmen zu, nicht an Wettkämpfen teilzunehmen.

Sherlock konzentriert sich auf die wohlhabende und privilegierte Klasse und spektakuläre Verbrechen, während Enola Probleme auf der Straße löst. Enola stößt auf Probleme, von denen Sherlock nicht einmal wusste.

Es könnte auch bedeuten, dass Enola die Schöpferin der „Freiberufler“ der Baker Street werden würde, eines Netzwerks von Straßenkindern, die für Sherlock arbeiteten. Enolas älterer Bruder will offensichtlich endlich die Beziehung zu seiner jüngeren Schwester verbessern und lädt sie sogar zum Essen ein.

Die Szene nach dem Abspann

Es gibt eine Post-Credits-Szene in Enola Holmes 2, die zeigt, dass Enola dieses Mittagessen verpasst hat. Stattdessen verabredet sie sich mit einem gewissen Dr. John Watson zu einem Besuch bei Sherlock.

Enola entschied, dass er einen Mitbewohner brauchte, der ihn sauber hielt und ihm half, schlechte Angewohnheiten zu bekämpfen.

Diese neue Version von Dr. Watson wird von Himesh Patel gespielt, einem britischen Schauspieler, der vor allem für seine Rolle in EastEnders bekannt ist.

Die Post-Credits-Szene deutet darauf hin, dass er sich schnell in die Welt von Sherlock Holmes einleben wird. Enola erkannte, dass sie nicht länger allein sein musste. Eine Szene im Abspann zeigt, dass sie beschlossen hat, ihrem Bruder dieselbe Lektion zu erteilen.

Diese Post-Credits-Szene ist vom Marvel Cinematic Universe inspiriert. Sie verspricht einen dritten Film, in dem sich Watson den Hauptfiguren anschließen wird.

WEITER: Was bedeutet das Ende von Wendell & Wild wirklich?