Fakes (Netflix) – Staffel 2: Mögliches Erscheinungsdatum

Fakes (Netflix) – Staffel 2: Mögliches Erscheinungsdatum

Verbreiten Sie die Liebe

Die Fakes von Netflix könnten den Aufstieg und Fall eines Imperiums zeigen, aber die Erzählung wird einen anderen Weg einschlagen. Anstatt den Globus zu erobern, geht es in diesem fraglichen Imperium mehr um Konzerte und 24/7-Läden.

Die Show wurde am 2. September uraufgeführt. Die Comedy-Serie handelt von zwei besten Freundinnen, Rebecca (Jennifer Tong) und Zoe (Emilia Baranac). Die Mädchen betreiben eine der größten Fälschungsoperationen in Nordamerika.

Ihr Erfolg führt sie in ein nobles Penthouse, bringt sie aber auch unter das Radar der Bundesbehörden. Nach einem Verrat ist das Duo gezwungen, die Verantwortung für ihre eigenen Taten zu übernehmen. Aber wird all dieses Drama für eine zweite Staffel ausreichen?

Bisher hat Netflix Fakes nicht um eine zweite Staffel verlängert. Aber die Komödie debütierte kürzlich im Streaming-Dienst, daher wird es einige Zeit dauern, bis sie ihr Publikum findet.

Im Gegensatz zu einigen neueren dunklen Komödien wird die Serie nicht als Miniserie in Rechnung gestellt, daher werden die Macher die Geschichte der Show höchstwahrscheinlich für mehrere Staffeln fortsetzen wollen.

Die Show spielt in Vancouver und wird von CBC Gem koproduziert, was bedeutet, dass das kanadische Studio auch eine Rolle bei der Bestimmung der Zukunft der Serie spielen wird. Lesen Sie weiter, um mehr über eine mögliche zweite Staffel von Fakes zu erfahren.

Fakes Staffel 2: Schauspieler und Drehort

Fakes

Eine zweite Staffel ohne die beiden Hauptdarstellerinnen aus Vancouver ist kaum vorstellbar. Wenn die zweite Staffel herauskommt, erwarten Sie, dass Jennifer Tong als Rebecca und Emilia Baranac als Zoe an der Spitze der Besetzung stehen werden.

Was den Rest der Besetzung betrifft, findet sich Triest (Richard Harmon) im Finale der ersten Staffel in einer prekären Lage wieder. Während Staffel 2 wahrscheinlich sein Schicksal enthüllen wird, wissen wir nicht, wie viel Bildschirmzeit diesem Charakter gewidmet sein wird.

Wir werden vielleicht mehr von Guy (gespielt von Oliver Rice) auf der Leinwand sehen, nachdem er Rebecca und Zoe einen Vorschlag gemacht hat, den sie nicht ablehnen konnten.

Tong und Baranak freuen sich auch über die Möglichkeit, die Show, die in ihrer Heimatstadt spielt, weiter zu filmen. Sie sprachen darüber in einem Interview mit einer kanadischen Publikation. „Dies ist eine unglaubliche Gelegenheit, Vancouver in seiner ganzen Pracht zu präsentieren“, sagte Tong. „Die Macher der Serie konnten den Damm, die Lion’s Gate Bridge und viele andere schöne Sehenswürdigkeiten zeigen, die einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen.“

Da Vancouver oft Schauplatz vieler Hollywood-Produktionen ist, findet Baranak, dass Fakes der Stadt endlich gerecht wird.

„Es ist an der Zeit, dass Vancouver die Anerkennung bekommt, die es verdient“, sagte sie. — „Jen und ich waren sehr stolz darauf, Teil von etwas zu sein, das unsere Stadt auf sich aufmerksam macht.“

Möglicher Veröffentlichungstermin für Staffel 2 von Fakes

Da die Serie noch verlängert werden muss, hat die zweite Staffel keinen offiziellen Premierentermin. Aber wenn Staffel 2 grünes Licht bekommt und die Macher dem gleichen Produktionsmuster folgen wie bei Staffel 1, dann können die Fans wahrscheinlich damit rechnen, dass die zweite Staffel der Show gegen Ende des Sommers oder Herbstes 2023 Premiere hat.

Wir werden Verlängerungsaktualisierungen veröffentlichen, sobald sie verfügbar sind.

WEITER: „The Resort“ – was wissen wir über Staffel 2?