For All Mankind Staffel 4: Mögliches Erscheinungsdatum

For All Mankind Staffel 4: Mögliches Erscheinungsdatum

Verbreiten Sie die Liebe

Die vierte Staffel von For All Mankind bringt die gefeierte Apple TV+ Sci-Fi-Serie ins 21. Jahrhundert. In diesem Artikel behandeln wir alles, was wir über das nächste Abenteuer der NASA wissen.

Die Handlung spielt in einer alternativen Geschichte, in der die Sowjetunion den ersten Menschen auf dem Mond landete. Die Serie „For All Mankind“ erzählt vom spannenden Weltraumrennen zwischen der NASA und der Sowjetunion. Dieser Wettbewerb führte zur Kolonisierung des Mondes.

In der dritten Staffel von „For All Mankind“ wollten die NASA, die sowjetische Raumfahrtbehörde Roskosmos und der private Filmemacher Helios Aerospace als Erste auf dem Mars sein. Diese Organisationen kooperierten jedoch miteinander. Verschiedene Katastrophen vereitelten jedoch ihre Expeditionen und Pläne, dauerhafte Stützpunkte auf dem Roten Planeten zu errichten.

Die For All Mankind-Serie verwendet eine einzigartige Zeitleiste. Die Ereignisse jeder Saison finden ungefähr zehn Jahre nach der vorherigen Saison statt.

Staffel 3 von For All Mankind spielt zwischen 1992 und 1995, als Ellen Wilson (Jodi Balfour), eine ehemalige Astronautin, zur Präsidentin der Vereinigten Staaten gewählt wurde.

Unordnung bei der NASA veranlasste Ed Baldwin (Joel Kinnaman), die Agentur zu verlassen, um die Helios-Mission zum Mars zu leiten.

Und seine Kollegin Danielle Poole (Chris Marshall) übernahm das Kommando über die NASA-Expedition zum Roten Planeten.

Inzwischen hat sich Karen Baldwin (Shantel VanSanten) Helios und seinem charismatischen Milliardärsgründer Dev Ayesa (Edi Gathegi) angeschlossen.

Aleida Rosales (Coral Peña) von der NASA setzte zusammen, was ihre Mentorin, NASP-Direktorin Margot Madison (Renne Schmidt), an die Russen weitergab. Kelly Baldwin (Cynty Wu) wird nach der Landung auf dem Mars schwanger.

Staffel 4 von „For All Mankind“ verschiebt die Zeitachse in die 2000er Jahre. Die Serie ist wieder einmal bereit, sich radikal zu verändern.

Im Finale der dritten Staffel «For All Mankind» wurden die Hauptfiguren eliminiert. Ebenso markierte das Finale der zweiten Staffel den Tod von Gordo (Michelle Dorman) und Tracy Stevens (Sarah Jones).

Was wissen wir derzeit über Staffel 4 von For All Mankind?

Voraussichtlicher Erscheinungstermin von For All Mankind Staffel 4

For All Mankind

Am 22. Juli 2022 verlängerte Apple TV+ For All Mankind offiziell um eine vierte Staffel.

Dies geschah einen Monat nach der Premiere der dritten Staffel. Am selben Tag traten die Besetzung und die ausführenden Produzenten auf der San Diego Comic Con auf.

Ein Veröffentlichungsdatum für Staffel 4 muss jedoch noch festgelegt werden. Staffel 3 von „For All Mankind“ wurde am 10. Juni 2022 uraufgeführt, etwa 15 Monate nach der Premiere von Staffel 2 am 19. Februar 2021.

Staffel 4 könnte im Herbst 2023 auf Apple TV+ Premiere haben.

Möglicher Plot für Staffel 4

Nach der letzten Szene der dritten Staffel zu urteilen, wird die Handlung in das Jahr 2003 verlegt. Ellen Wilson wird nicht länger Präsidentin sein, und die NASA wird eine neue Direktorin anstelle von Margot Madison haben, die in Russland lebt und möglicherweise für Roscosmos arbeitet.

Ed, Danielle, Danny Stevens (Casey W. Johnson), Kelly und ihr Baby (das ungefähr 8 Jahre alt ist) müssen vom Mars zurückkehren.

Wahrscheinlich ist die Kolonisierung des Roten Planeten trotz der vielen Marskatastrophen in vollem Gange. Leider haben wir uns in Staffel 3 von For All Mankind von Karen Baldwin und Molly Cobb (Sonya Walger) verabschiedet.

Keiner von ihnen wird für Staffel 4 zurückkehren. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Geschichte ändern wird und wie weit die Technologie voranschreiten wird. Vielleicht schickt die NASA in Staffel 4 von „For All Mankind“ eine Mission zum Jupiter.

WEITER: Was bedeutet das Ende von Rubicon wirklich?