"Manifest" - Staffel 4 Teil 1: Ende, seine Erklärung und Bedeutung

«Manifest» — Staffel 4 Teil 1: Ende, seine Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Einer der schockierendsten Momente des Finales war „The Call“, in dem Athena Karkanis als Grace zurückkehrte. Die ganze Szene stellte sich jedoch als Lüge heraus. Wie sich herausstellte, erschuf Angelina Grace mit der Kraft von Omega Sapphire.

Sie hat einen ähnlichen Trick mit Michaela gemacht, indem sie eine Vision von Evie verwendet hat, die vor dem Zeitplan der Serie gestorben ist. Anscheinend ist Omega Sapphire so mächtig, dass es zum Erstellen von Beschwörungen verwendet werden kann.

Vance und Saanvi diskutierten in der letzten Folge diese schreckliche Wendung der Ereignisse für die Passagiere, denn solange man die Omega Sapphire hat, können die Passagiere ihren Anrufen nicht vertrauen.

Was Angelina damit erreichen konnte, wurde schon vor dem Finale vorausgesagt, als Olivia von den „unglaublichen Kräften“ sprach, die Omega Sapphire dem Delphischen Orakel im antiken Griechenland verlieh.

Was ist mit Angelina passiert, als sie den Omega-Saphirsplitter berührt hat?

Angelinas Konfrontation mit Cal Stone (Ty Doran) zerstörte den Omega-Saphir, aber eine seiner Scherben blieb intakt. Ihn zu berühren verbrannte ihre Hand, aber was genau in dieser Szene passierte, blieb unklar.

Anscheinend hatte Angelinas Hand das einzige verbliebene Stück Omega-Saphir verschluckt. Wenn dies zutrifft, wird sie in Staffel 4 Teil 2 von Manifest weiterhin ihre Macht ausüben können.

Unglücklicherweise bedeutet das, dass Angelina das letzte Saphirstück in sich hat, dass sie nicht nur nicht seine Macht hat, sondern dass die Passagiere nichts mehr zu gewinnen haben, wenn sie sie besiegen. Es scheint, dass ihre Chancen, den Omega Sapphire zu bekommen, gesunken sind.

Wird Cal wirklich die Welt retten?

Die Omega Sapphire fehlt, aber die Passagiere müssen noch ihre letzte Karte ausspielen. Ihre Untersuchung der Anrufgeschichte führte zu einer weiteren wichtigen Entdeckung. Basierend auf früheren Kommentaren, die Cal als «Dragon» bezeichneten, erkannten Olive und T.J., dass Cal ihre beste Chance war, Death Date zu stoppen.

Sie verknüpften die Draco-Konstellation mit den ägyptischen Fresken, die im Tempel gefunden wurden, und kamen zu dem Schluss, dass Cal ein Drache ist, der „die Waage kippen kann“, indem er den Omega-Saphir berührt.

Wie genau Cal die Welt retten soll, bleibt abzuwarten, aber diese Entdeckung könnte zumindest als Grundlage für ihren Plan im zweiten Teil der vierten Staffel von Manifest dienen.

Was bedeutet Zekes Tod für Manifest (könnte er noch leben)?

Manifest

Bei Zekes endgültiger Entscheidung spielten mehrere Faktoren eine entscheidende Rolle. Das Wissen, dass er aus einem bestimmten Grund wieder in der ersten Staffel von Manifest war, das Belauschen von TJ und Olive, die über Cals Bedeutung sprachen, und seine eigene Liebe zu Cal trugen dazu bei, Zeke zum ultimativen Opfer zu führen.

Matt Longs Charakter nutzt seine Kräfte, um Cals Krebs zu heilen, und scheint in den letzten Augenblicken der Episode sein Ende gefunden zu haben.

Da das Ende jedoch fast unmittelbar nach Zekes «Tod» endete, bestätigt die Geschichte nicht ausdrücklich, ob Zeke tot ist oder nicht, obwohl ein solcher Eindruck beim Betrachten der Szene entsteht. Zekes Heldentat könnte jedoch die Apokalypse stoppen, da Cal als Schlüssel zu dem gilt, was als nächstes passiert.

Warum verrät Dr. Gupta Saanvi und Vance am Ende von Manifest Staffel 4 Teil 1?

Eine weitere große Wendung des Finales war Dr. Gupta. Guptas Geschichte begann damit, dass ihr Charakter eine fast antagonistische Rolle spielte, da ihre Sichtweise von häufigen Konfrontationen mit Saanvi in ​​der Eureka-Einrichtung geprägt war.

Aber im Laufe der Zeit begann Dr. Gupta, sich wirklich in die Notlage der Passagiere einzufühlen und ihren wissenschaftlichen Hintergrund zu nutzen, um ihre Forschungen über Schwanzflossen und Wehrpflichtige voranzutreiben.

Als sie in Staffel 4 des Manifests auftauchte, war Saanvi enttäuscht, als sie erfuhr, dass Gupta in der Vergangenheit mit dem Major zusammengearbeitet hatte. Aber trotzdem hatte man das Gefühl, dass sie immer noch auf der Seite der Passagiere war.

Aber dann zeigte das Ende des Finales, dass sich Gupta trotz der Entwicklung in der dritten Staffel entschied, der Regierung beizutreten, was eine direkte Folge der Ereignisse am Ende der dritten Staffel von «Manifest» ist.

Sie sagte Saanvi in ​​der letzten Folge, dass ihre Entscheidung dadurch motiviert war, dass Saanvi die Schwanzflosse wieder an ihren Platz setzte. Unbemerkt von den Passagieren von Flug 828 änderte sich Dr. Guptas Loyalität, als Saanvi ihren Rat ignorierte und ihre größte Verbindung zu den Summons loswurde.

Und als Ergebnis ihrer zweifelhaften Wahl fiel die geheime Basis von Saanvi und Vance in die Hände der Regierung. Dies macht jeden Versuch von beiden, zu Staffel 4, Teil 2 von The Manifest beizutragen, unglaublich herausfordernd.

Wie läuft das Finale von Teil 1 der 4. Staffel für Teil 2 ab?

Die Ereignisse des Finales des 1. Teils der 4. Staffel von «Manifest» sind von großer Bedeutung, um die zweite Staffelhälfte vorzubereiten und das letzte Hindernis für die Passagiere zu überwinden. Wie oben erwähnt, haben sie keinen offensichtlichen Weg, die Welt zu retten, aber sie sehen in Cal den Weg nach vorne.

Sie haben auch einen klaren Feind: Angelina Holly Taylor hat das Finale überlebt und ist derzeit im Besitz der Omega-Saphirscherbe. Eine Figur, die biblische Schriften zitiert, während sie inmitten all der vulkanischen Zerstörung um sie herum durch die Stadt geht, ist ein Beweis dafür, wie gefährlich und unausgeglichen sie geworden ist.

Wenn sie mit dem Omega-Saphir all diesen Schaden anrichten kann, kann sie die Apokalypse wahrscheinlich früher verursachen – es sei denn, sie ist diejenige, die sie am Ende verursacht. Mit oder ohne Zeke müssen die Passagiere von Flug 828 vorankommen, die verbleibenden Geheimnisse der Show lösen und Angelina aus dem Weg räumen.

WEITER: Das Manifest – Was wissen wir über Staffel 2, Teil 4?