The Bear Staffel 1: Ende, Erklärung und Bedeutung

The Bear Staffel 1: Ende, Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Das Finale der Bear Staffel 1 beantwortet Fragen zur Vergangenheit von The Original Beef und definiert die Zukunft von Carmis Einrichtung.

The Bear wurde von Christopher Storer für FX und Hulu entwickelt und debütierte im Juni 2022 auf dem Disney-eigenen Streaming-Dienst.

Es erhielt hervorragende Kritiken für seine realistische Darstellung des Chaos, das mit der Arbeit in der Lebensmittelindustrie einhergeht. Es ist auch eine Geschichte über die Überwindung von Angst und Trauer.

Die Besetzung der ersten Staffel von Bear wird von Jeremy Allen White als Carmen „Carmi“ Berzatto angeführt, eine talentierte junge Köchin, die ihre Position im weltbesten Restaurant aufgibt, um ein familiengeführtes Diner in Chicago zu übernehmen.

Nach dem Tod seines Bruders Mikey (gespielt von Jon Bernthal aus The Punisher) unternimmt er einen unerwarteten Schritt und wird langsam müde von den verbalen und psychologischen Misshandlungen, die er von seinem ehemaligen Chef (Joel McHale) ertragen musste.

Ein Großteil der Handlung von The Bear Staffel 1 dreht sich um Carmis Versuch, The Original Beef von einem schmutzigen Diner in einen erfolgreichen Hotspot in Chicago zu verwandeln.

Während Richie, Carmis „Cousin“ (Ebon Moss-Bahrach), versucht, The Original Beef so zu halten, wie es immer war, kommt Carmis Vermieter Sydney (Ayo Edebiri) zur Rettung.

Das unglaubliche Trio ist sich selten einig, wenn sie über Menüänderungen und Arbeitsstile streiten. Gleichzeitig macht Carmi auf die finanziellen Schwierigkeiten aufmerksam, die The Original Beef aufgrund von Mikeys Entscheidungen hatte.

Dies hat sie gezwungen, mit Bestellungen zum Mitnehmen zu experimentieren, was eine Menge Probleme verursacht. Aus diesem Grund endet Staffel 1 von The Bear auf unerwartete Weise und deutet eine völlig neue Richtung für die Zukunft an.

Was sagen Mikeys Briefe an Carmi?

Eines der Geheimnisse, das in Staffel 1 von The Bear bestehen bleibt, ist der Inhalt von Mikeys Brief an Carmi.

Zu Beginn der Staffel findet Richie auf dem Boden hinter den Schließfächern einen an Carmi adressierten Brief. Obwohl er die Briefe zunächst Carmi geben will, überwältigt ihn sein Ärger, als er Mikey den Brief zurückgibt.

Im Finale der ersten Staffel von The Bear macht Richie Carmi endlich auf einen Brief aufmerksam, als es dem jungen Koch schlecht geht.

Jeremy Allen Whites Charakter ist verständlicherweise schockiert, als er einen Brief von seinem verstorbenen Bruder erhält. Er verbringt ziemlich viel Zeit allein, bevor er sich entschließt, den Brief zu öffnen.

Mikeys Brief an Carmi in der ersten Staffel von The Bear hatte eine sehr einfache Botschaft, die Jon Bernthals Figur vermitteln wollte.

Auf der Vorderseite des Briefes stand: „Ich liebe dich, Mann. Gib ihm etwas Wärme!» Diese zwei kurzen Sätze reichen aus, um Carmi in Tränen ausbrechen zu lassen, da er immer zu seinem Bruder aufschaute, ihn aber ärgerte, weil Mikey ihn nie bei The Original Beef arbeiten ließ.

Der Brief erinnerte Carmi daran, dass Mikey ihn wirklich liebte, und die Aufnahme seines Schlagworts «Gib ihm etwas Wärme!» ließ ihn wissen, dass er glaubte, dass Karmi gewinnen würde.

Auf der Rückseite von Mikeys Brief war ein mysteriöses Familienessen-Spaghetti-Rezept, das Carmi zuvor nicht nachmachen konnte.

Geld in Tomatendosen

The Bear

Nachdem Carmi Mikeys Brief gelesen und das Rezept der Familie erhalten hat, entscheidet sie, dass Spaghetti auf der Abendkarte der Familie stehen.

Er hält sich genau an Mikeys Rezept und verwendet sogar Dosen mit Tomatenmark, von dem Cameo-Charakter Bental behauptet, dass er besser schmeckt.

Die Wahrheit ist, dass diese kleinen Saucengläser eine besondere Überraschung für Carmi enthalten.

Er findet ein Bündel Geldscheine, das in der Soße versteckt ist. Aus offensichtlichen Gründen ist er äußerst überrascht.

Er ruft Richie sofort in die Küche und holt alle Arbeiter von The Original Beef dazu, beim Öffnen der Dosen zu helfen, um mehr Geld zu finden.

Das Geld in den Tomatendosen im Finale der 1. Staffel „The Bear“ beantwortet eine von Carmis größten Fragen.

Sie fand Aufzeichnungen über Mikey, der große Zahlungen an KBL Electric leistete, aber niemand wusste, wer das Unternehmen war. Der Betrag dieses Geldes entsprach dem Betrag, den Mikey von Cicero (Onkel Jimmy) geliehen hatte.

Während angenommen wurde, dass der Charakter all das Geld verschwendet hat, scheint er es die ganze Zeit gespart zu haben.

Warum schließt Carmi The Original Beef?

Ganz am Ende der ersten Staffel von The Bear trifft Carmi eine große Entscheidung, als er endlich beschließt, dass es an der Zeit ist,The Original Beef.

Sein Charakterbogen während der ersten Staffel zeigt, wie er mit dieser Umgebung zu kämpfen hat und versucht, die Fehler zu korrigieren, die Mikey begangen hat.

Die Bank und die Gerichtsvollzieher könnten das Haus seiner Schwester holen, da sie The Original Beef mitgeschrieben hat.

Also drängt sie Carmi, das Restaurant zu schließen. Nachdem Carmi Mikeys Brief gelesen und das Geld gefunden hat, um ihn von der Mafia in Chicago zu befreien, hat sie endlich das Gefühl, dass es an der Zeit ist, das Restaurant zu schließen.

Diese Entscheidung wird durch das Wissen unterstützt, dass Carmi die Unterstützung seiner anderen Köche und viele Ideen hat, um das neue Restaurant ganz zu seinem eigenen zu machen.

Warum kehrt Sydney im Finale der ersten Staffel zurück?

Episode 8 von The Bear beschreibt auch, wie Sydneys Zukunft aussehen wird, nachdem sie The Original Beef verlassen hat, als Carmi sie angeschrien hat, wie schrecklich Bestellungen zum Mitnehmen sind.

Es bestand die Möglichkeit, dass der ehrgeizige junge Koch, dem es an Geduld mangelt, woanders einen Job annehmen könnte.

Die Schließung einer Bar neben The Original Beef öffnete ihr die Tür, möglicherweise ein konkurrierendes Restaurant zu eröffnen.

Stattdessen endet die erste Staffel von The Bear damit, dass die Figur ins Restaurant zurückkehrt.

Trotz der Feindseligkeit, die zwischen ihnen zu bestehen schien, stellt Karmis Entschuldigung für die Nachricht sicher, dass sie nicht wieder gehen wird.

Vorbereitung auf Staffel 2

von „The Bear“ Während es zu diesem Zeitpunkt noch keine offizielle Ankündigung von Staffel 2 von „The Bear“ gibt, gibt das Ende von Staffel 1 sicherlich einen Hinweis darauf, wie die Geschichte voranschreiten wird.

Die Entscheidung, The Original Beef zu schließen und auf ein neues Restaurant namens The Bear hinzuweisen, spricht für sich.

In der zweiten Staffel von The Bear wird Carmi offenbar das Erbe seiner Familie aufgeben und ein neues Unternehmen gründen, das ihm vollständig gehört.

Er wird Sydneys Unterstützung und ihre einfallsreichen Rezepte bekommen, um diesen Ort zu etwas Besonderem zu machen.

Dies wird in Staffel 2 von The Bear wahrscheinlich leichter gesagt als getan, da sich mit der Eröffnung eines neuen Restaurants neue Herausforderungen ergeben könnten.

Das Ende der ersten Staffel deutet jedoch auf eine optimistische Zukunft hin.

WEITER: „The Bear“ – was wissen wir über Staffel 2?