"The Lying Life of Adults" (Netflix) - das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

«The Lying Life of Adults» (Netflix) — das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Netflix’ The Lying Life of Adults ist die Coming-of-Age-Geschichte eines jungen Mädchens namens Giovanna. Die Show beginnt an einem entscheidenden Moment in ihrem Leben, als sich alles dramatisch zu verändern beginnt.

Die Welt, die ihre Eltern um sie herum aufgebaut haben, beginnt zu bröckeln, als ihr Glaube in Frage gestellt wird, nachdem sie neue Leute kennengelernt hat.

Sie lernt von jedem etwas Neues und versteht auch, dass Erwachsene manchmal weniger wissen als sie. Am Ende trifft sie eine Entscheidung, die ihr Leben für immer verändert. Aufmerksamkeit! Spoiler folgen.

Der Inhalt der Reihe «The Lying Life of Adults»

Giovanna war schlecht in der Schule und ihr Vater macht sich Sorgen, dass sie langsam wie ihre Tante Vittoria aussieht. Giovanna weiß, dass Vittoria von ihrer Familie nicht geschmeichelt wird, weil sie anderer Meinung ist.

Daher ist ihr Gesicht auf allen Fotos verschmiert. Das weckt Giovannas Neugier und sie beschließt, sich trotz des Protests ihrer Eltern mit Vittoria zu treffen. Schnell wird ihr klar, dass ihre Eltern und Vittoria in zwei sehr unterschiedlichen Welten leben und hier nimmt Giovannas Leben eine entscheidende Wendung.

Neben der Geschichte von Giovanna verfolgen wir auch die schwierige Beziehung ihrer Eltern, die ihr schändlich in die Augen fällt. Die Show untersucht auch Giovannas Beziehung zu Angela und Ida, zwei Schwestern, mit denen Giovanna aufgewachsen ist und eine enge Bindung hat.

Als sie Details über Giovannas Vater und die Affäre ihrer Mutter erfahren, kommt es in ihrer Beziehung zu leichten Turbulenzen. Giovanna fühlt sich außerdem zu einem jungen Mann namens Roberto hingezogen, aber die Situation wird dadurch kompliziert, dass er bereits in einer Beziehung mit jemand anderem ist.

The Lying Life of Adults: Warum lässt Giovanna das Armband bei Rosario?

Vieles kommt und geht im lügenden Erwachsenenalter, während wir Giovannas Geschichte verfolgen. Eine große Rolle in der Handlung spielt das Armband, das sie als Kind von Vittoria bekommen sollte.

Dies wird zum ersten Mal von Vittoria erwähnt, als sie verrät, dass sie es an ihre Eltern geschickt hat, mit dem Hinweis, dass es Giovanna gegeben werden sollte, wenn sie erwachsen ist. Ihr Vater sagt, dass Vittoria das Armband nie geschickt hat, aber dann stellt sich heraus, dass er es Costanza gegeben hat.

Die Romanze des Vaters stellt das Leben von Giovanna und ihrer Mutter Nella auf den Kopf. Costanza gibt Giovanna das Armband, aber das Mädchen kann sich kaum an das Ding binden, das die Geliebte ihres Vaters all die Jahre getragen hat. Sie behält es jedoch, weil das Armband ursprünglich ihr gehören sollte.

Später erfährt sie, dass dieses Armband ursprünglich Julianas Großmutter gehörte. Ihr Vater, Enzo, stahl es und gab es Vittorias Mutter. Es wurde dann Vittoria geschenkt, die es nah an ihr Herz hielt, weil es eine Erinnerung an Enzos Liebe zu ihr war.

Für Juliana bedeutete das Armband ursprünglich eine Verbindung zur Vergangenheit ihrer Familie. Es war ein Familienerbstück, das ihr ihre Tante geschenkt hatte. Sie hatte vorher keine Gelegenheit, davon zu erfahren.

Diese Geschichte blieb ihr verborgen, ebenso wie die Idee der Freiheit, die in der Geschichte weiter erforscht wird. Aber als sie beginnt, die vielen Schichten abzulösen, die dieses Objekt umgeben, wird ihr klar, dass diese Geschichte, wie alles andere, auf einer Lüge basiert.

The Lying Life of Adults

Durch eine Täuschung gelangte das Armband in Giovannas Familie. Vittoria unterstützte diese Lüge weiter und gab ihr Bedeutung in Form von Erinnerungen an Enzo. Sie sagte Giovanna, dass sie nur Enzo liebe. Giovanna entdeckt jedoch später, dass ihre Tante über die Liebesbeziehung gelogen hat.

Die Bedeutung des Armbands verliert weiter an Bedeutung, nachdem es zum Symbol einer weiteren Lüge geworden ist: der Affäre ihres Vaters. Obwohl er bereits verheiratet war und eine Familie hatte, schenkte er das Armband, das ihm wichtig war, weil es seiner Mutter gehörte, der Frau, mit der er eine Affäre hatte.

Obwohl Giovanna das Armband zunächst mit etwas Gutem und Wertvollem assoziierte, wird es später zum Symbol all der Lügen, die von den Erwachsenen um sie herum erfunden und verbreitet wurden.

Die Bedeutung des Armbands wird weiter verringert, als Giovanna erfährt, dass Vittoria das Haus der Familie verlassen und in ein nobles Viertel gezogen ist, um für eine wohlhabende Dame zu arbeiten.

Als sie ihre Tante zum ersten Mal traf, hatte Giovanna den Eindruck, dass Vittoria über dem bürgerlichen Lebensstil stand, den ihr Vater sein ganzes Leben lang verfolgt hatte. Vittoria beeindruckte die junge Nichte mit ihrer Ideologie, die Giovannas Entscheidungen, ihre Entscheidungen und sogar ihre Beziehung zu ihren Eltern beeinflusste.

Doch am Ende stellt sich heraus, dass die Ideale, die Vittoria an Giovanna weitergegeben hat, ebenfalls Lügen waren. Als die Zeit gekommen war, gab Vittoria ihren Glauben ziemlich leicht auf, und das überzeugt Giovanna davon, dass alle Erwachsenen irgendeine Form von Lüge leben.

Als Zeichen des Trotzes schläft Giovanna mit Rosario. Sie wusste, wie sehr Vittoria ihn nicht mochte, und sie wusste, wie sehr ihre Eltern ihre Tat missbilligt hätten. Aber ihr Urteil beunruhigt sie nicht mehr. Sie lässt das Armband bei ihm zu Hause. Dieser Akt begründet die Tatsache, dass sie nun bereit ist, auf Erwachsene zu verzichten und weiterzuleben, wie sie es für richtig hält.

Warum laufen Giovanna und Ida weg?

In der letzten Szene der Show packen Giovanna und Ida ihre Koffer und verlassen die Stadt mit dem Bus, bereit, einen neuen Weg in ihrem Leben einzuschlagen. Für Giovanna scheint dies ein natürlicher Schritt zu sein, besonders wenn man bedenkt, wie enttäuscht sie von jedem Erwachsenen in ihrem Leben war.

Nachdem sie Vittoria kennengelernt hatte, wurde die ideale Welt, in der sie aufgewachsen war, auseinandergerissen, als sie die Lügen und Heuchelei ihrer Eltern und ihresgleichen sah. Doch dann sieht sie, dass auch Leute wie Vittoria eine Lüge leben.

WEITER: Ginny & Georgia – was wissen wir über Staffel 3?