"Ticket ins Paradies" (2022) - das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

«Ticket ins Paradies» (2022) — das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Ticket ins Paradies ist eine weitere romantische Komödie, die berühmte Schauspieler auf der Leinwand wieder vereint. George Clooney und Julia Roberts spielen ein geschiedenes Paar, das die Hochzeit ihrer Tochter zum Scheitern bringen will.

Ihre Tochter lernte im Urlaub auf Bali einen Typen kennen und verlobte sich mit ihm. Unter der Regie von Ol Parker und mitgeschrieben von Daniel Pipsky erhielt die romantische Komödie gemischte Kritiken von Kritikern. Aber das Publikum gab dem Bild bessere Noten.

Ticket ins Paradies endet damit, dass Georgia Cotton (Roberts) den Heiratsantrag ihres Freundes Paul ablehnt. Der zweite Vorschlag kommt, nachdem sie und ihr Ex-Mann David (Clooney) sich geküsst haben.

Lili (Caitlin Dever) und Gede (Maxim Boutier) sind offiziell verheiratet und glücklich. Und obwohl der Urlaub von Georgia und David im malerischen und wunderschönen Bali zu Ende ist, beschließen sie, noch eine Weile dort zu bleiben.

Sie spekulieren, dass sie ihre Romanze nach so vielen Jahren wieder aufleben lassen können. Lesen Sie weiter, wenn Sie das Ende von Ticket ins Paradies besser verstehen möchten, einschließlich der Frage, warum Georgia Pauls Angebot ablehnt.

Was veranlasste Georgia und David zur Scheidung?

Bei jeder Scheidung spielen viele Faktoren eine Rolle. Das gleiche passierte Georgia und David Cotton, die nur fünf Jahre verheiratet waren, bevor sie sich entschieden, sich zu trennen. Georgia begann zu fühlen, dass sie verrückt war und nur in der Rolle der Ehefrau und Mutter stecken bleiben würde.

Sie glaubte, dass sie ihre Ehe beenden müsse, um das, was sie in sich selbst verloren hatte, wiederzubeleben. David war enttäuscht von dem Leben, das sie hätten haben können. Er glaubte, dass sie nie eine Chance auf ein glückliches Leben zusammen hatten. Der Kauf eines Hauses am See führte zu finanziellen Schwierigkeiten.

David beschloss, dass alles in Ordnung wäre, wenn er das Haus endlich renovieren könnte. Das Paar stritt sich jedoch die ganze Zeit, die Spannungen zwischen ihnen erreichten ein solches Ausmaß, dass sie sich für immer trennten. Trotz ihrer Trennung gingen die Kämpfe zwischen Georgia und David noch Jahre nach ihrer Scheidung weiter.

Warum hassen sich David und Georgia so sehr?

Die Beziehung zwischen Georgia und David in «Ticket ins Paradies» ist alles andere als freundschaftlich. Sie können sich kaum im selben Raum aufhalten und es fällt ihnen schwer, sich verbalen Schlägen und Rivalitäten zu widersetzen, selbst bei der Abschlussfeier ihrer Tochter an der juristischen Fakultät.

Die Scheidung selbst verursachte einen Riss, der ihre Liebe in Hass verwandelte. Es gibt auch zwei Jahrzehnte voller Groll, Wut und allgemeiner Frustration, die sich zwischen ihnen weiter aufgebaut haben. Dies schürte ihre turbulente Beziehung bis zu dem Punkt, an dem sie in Gegenwart des anderen wütend wurden.

Ihr Hass wird auch durch ihre Taktik geschürt, tiefere Diskussionen zu vermeiden. Sie sprechen nicht über ihre Gefühle zur Scheidung und was dazu geführt hat.

Es gibt viele ungelöste Probleme zwischen ihnen und der offene Hass von Georgia und David hält sie auf Abstand. Aber auf Bali kommen sie sich näher. Zum ersten Mal seit Jahren können sie ihre wahren Gefühle und ihre Verletzlichkeit nicht hinter einer Maske des Hasses verbergen.

Die gemeinsam verbrachte Zeit zwingt die Rom-Com-Charaktere dazu, ihre Emotionen zurückzuhalten und sich auf tiefere Gespräche einzulassen, als sie es sich lange Zeit erlaubt haben.

Warum versuchen David und Georgia, die Hochzeit ihrer Tochter zum Scheitern zu bringen?

David und Georgia streiten sich ständig, aber das Einzige, worauf sie sich einigen können, ist, dass ihre Tochter nicht heiraten soll. Sie denken, es ist ein Fehler. David und Georgia planen, einen Keil zwischen Guede und Lily zu treiben, weil sie aus dem Schmerz, dem Groll und der Bitterkeit ihrer Ehe stammen.

Ihre Ehe hat nicht geklappt, und beide hielten es für einen Fehler. Sie wollen nicht, dass Lily eine Ehe eingeht, die ihr Leben ruinieren könnte. Georgia und David schmieden hinter dem Rücken ihrer Tochter Pläne, aber sie sehen ihre Taten als eine gute Sache.

Sie versuchen, Lily davon abzuhalten, sich selbst zu verletzen und ihre Entscheidung zu bereuen. Sie mögen sich um alles andere streiten, aber Georgia und David waren immer auf einer Wellenlänge, was das Wohlergehen ihrer Tochter angeht.

Warum lehnt Georgia Pauls Angebot ab?

Ticket ins Paradies

Es gibt mehrere Gründe, warum Georgia Pauls Vorschlag ablehnt. Sie steht einer Wiederverheiratung ambivalent gegenüber. Sie hat nicht das Gefühl, bei Paul ganz sie selbst sein zu können. Auch Georgias Gefühle für David hörten nie auf.

Es gab keinen Zweifel, dass Georgia sich um Paul kümmerte, aber etwas fehlte in ihrer Beziehung. Dies ließ sie zögern, ob sie ihn heiraten sollte.

Wieder zu heiraten wäre eine Verpflichtung, die Georgia nicht eingehen wollte, besonders wenn sie sich in der Beziehung allgemein unwohl fühlte. Paul (Lucas Bravo) mag ein netter Kerl gewesen sein, aber die Heirat mit einem Piloten hätte sie gezwungen, sich von sich selbst zurückzuziehen. Außerdem standen Georgias Gefühle für David im Weg.

Ihr Ex war eine Erinnerung an gewisses Bedauern, aber auch an die intensive Liebe und Verbundenheit, die sie für ihn empfand. Es war eine Liebe, die sie für Paul nicht empfand.

Können Georgia und David ihre Romanze wirklich wieder aufleben lassen?

Am Ende von Ticket ins Paradies wurde die Beziehung zwischen Georgia und David definitiv aufgewärmt. Die Exen küssen sich und verstehen sich großartig, wenn es um ihre Pläne geht, Lily und Gede vor ihrer Hochzeit zu trennen.

Da Georgia Pauls Vorschlag abgelehnt hat und sie und David wieder mehr als freundschaftliche Beziehungen zueinander haben, ist es möglich, dass sie ihre Romanze zumindest für eine Weile wieder aufleben lassen.

Am Ende der romantischen Komödie schienen Georgia und David bereit zu sein, den Sprung zurück zueinander zu wagen. Und ihre Entscheidung, auf Bali zu bleiben, deutet darauf hin, dass sie Zeit brauchen, um ihre allgemeine Chemie richtig zu erforschen, ohne von ihrem täglichen Leben abgelenkt zu werden.

Während Ticket to Heaven nicht bestätigt, dass Georgia und David offiziell wieder zusammen sind, bedeutet dies, dass die Exen bereit sind, es erneut zu versuchen. Wenn Lily auf Bali Liebe finden und sie dazu bringen konnte, ihre eigenen Differenzen beiseite zu legen, besteht die Chance, dass David und Georgia wieder zusammenkommen.

Schließlich sind sie jetzt älter und etablierter in ihrem Leben und ihrer Karriere. Der Funke in ihrer Beziehung bleibt, und alle Anzeichen deuten auf eine erfolgreiche, reifere Romanze hin.

Die zweite Liebeschance eines Paares hält vielleicht nicht ewig an, aber die Tatsache, dass sie einen weiteren Versuch unternehmen, diesmal mit offenem Herzen und offenem Verstand, ist ein guter Anfang.

WEITER: Was bedeutet das Ende von Rosalinde wirklich?