"Treason" (Netflix) - das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

«Treason» (Netflix) — das Ende, seine Erklärung und Bedeutung

Verbreiten Sie die Liebe

Die Netflix-Serie Treason ist ein Action-Thriller von Matt Charman. Charlie Cox (Daredevil) spielte Adam Lawrence, einen hochrangigen MI6-Agenten.

Nachdem der Spion erfährt, dass sein kometenhafter Aufstieg in der Agentur mit einem dunklen Geheimnis in seiner Vergangenheit verknüpft ist, erkennt Adam, dass er die gesamte Verschwörung aufdecken muss.

Dabei wird das Leben von Adams Familie aufs Spiel gesetzt und er ist gezwungen, jeden, dem er vertraut, unter Verdacht zu stellen. Adam versinkt tiefer in der Verschwörung. Er muss einen Weg finden, seine Unschuld zu beweisen, bevor die Vergangenheit seine Familie zerstört.

Wenn Sie sich fragen, ob Adam es geschafft hat, die Verschwörung durchzuziehen, lesen Sie weiter. Achtung Spoiler!

Worum geht es in «Treason»?

Treason handelt von Adam Lawrence (Charlie Cox). Adam ist stellvertretender Chef des MI6 und Familienvater. Adam ist mit Maddy verheiratet, einer Ex-Soldatin, die als Sanitäterin arbeitet und Agenten hilft, sich von Verletzungen zu erholen.

Das Paar hat zwei Kinder: eine Tochter im Teenageralter, Ella, und einen jüngeren Sohn, Callum. Eines Tages besucht Adam die Schule seines Sohnes, wo er gebeten wird, über seine Arbeit zu sprechen.

Die Aufführung wird jedoch unterbrochen, nachdem Adam erfährt, dass MI6-Chef Sir Martin Angelis (Ciaran Hinds) unter mysteriösen Umständen vergiftet wurde. Infolgedessen ist Adam gezwungen, die Initiative zu ergreifen und die Befugnisse des Chefs des MI6 zu übernehmen.

Später entdeckt Adam, dass seine ehemalige Geliebte und Informantin Kara hinter Angelis’ Vergiftung steckt. Kara und Adam trafen sich während einer Mission in Baku, Aserbaidschan, als Karas Team getötet wurde, nachdem sie Adam vertrauliche Informationen gegeben hatte, die ihm halfen, die Geiseln in der britischen Botschaft zu retten.

Kara kontaktiert Adam und enthüllt, dass sie diese Vorkommnisse orchestriert hat, um ihn an die Macht zu bringen, damit er ihr helfen kann, die Mörder ihres Teams zu finden.

Adam sieht sich jedoch die offiziellen Aufzeichnungen an und findet keine Anzeichen für die Anwesenheit des MI6 in der Baku-Mission. Außerdem weigert sich Adam, mit Kara zu arbeiten und bittet sie, ihn niemals zu kontaktieren.

Ein paar Tage später wird Adams Tochter Ella auf dem Heimweg von der Schule entführt. Adam sucht nach Ella, kann aber keine Hinweise finden. Daher ist er gezwungen, Karas Hilfe anzunehmen.

Im Gegenzug muss Adam Kara belastende Informationen über Audrey Gratz, Außenministerin und Kandidatin für das Amt des Premierministers, liefern. Adam findet in Angelis’ Haus eine geheime Akte mit schädlichen Informationen über Graz.

Er teilt diese Informationen mit und Kara gibt Ella sicher an die Familie zurück. Bei der Suche nach der Gratz-Akte bei Angelis entdeckt Adam, dass der MI6-Chef mehrere Akten mit sensiblen Informationen hat, darunter eine mit Beweisen, die Adam als russischen Doppelagenten entlarven.

Infolgedessen könnte Adam wegen Verrats angeklagt und wegen Intrigen gegen sein Volk zu lebenslanger Haft verurteilt werden. Adam erwägt, zu kündigen, während Angelis sich erholt und aus dem Krankenhaus nach Hause zurückkehrt.

Unterdessen trifft Maddies Freund Dee, ein CIA-Agent, in Großbritannien ein, um Adam auszuspionieren. Sie hat Grund zu der Annahme, dass Adam für die Russen arbeitet. Dee bringt Maddie dazu, ihren Ehemann auszuspionieren.

Adam entdeckt bald, dass Kara mit Anton Melnikov zusammenarbeitet, einem russischen Geschäftsmann, der versucht, den Grazer Gegner Kirby zum Premierminister zu ernennen.

Adam trifft sich mit Melnikov, um mehr über seine Beziehung zu Kara herauszufinden. Aber Angelis verwendet Fotos von dem Treffen, um seine Behauptung zu untermauern, dass Adam ein Doppelagent ist.

Adam rennt weg, um seine Familie zu beschützen. Angelis verbündet sich mit Dee, um Adams Bedrohung zu neutralisieren. Andererseits erkennt Adam, dass er den Mann finden muss, der Karas Team getötet hat, um seine Unschuld zu beweisen.

Daraufhin heckt er einen ehrgeizigen Plan aus, um die Identität eines mysteriösen MI6-Agenten aufzudecken.

Wie endete die Treason-Serie?

In der fünften und letzten Folge verwandelt sich Adam in ein Ziel. Gleichzeitig muss er seine Familie beschützen. Also formuliert er einen Plan, um Akten zu bekommen, die die Wahrheit über den Geheimagenten enthüllen könnten, der Karas Team in Baku getötet hat.

Adam muss Gratz jedoch zunächst davon überzeugen, dass er nicht Teil einer Verschwörung ist, um das Ergebnis der Wahl des Premierministers zu beeinflussen. Also schickt er Maddy los, um Gratz zu töten. Auf der anderen Seite arbeitet Adam mit Kara zusammen, um Olamide aufzuspüren, die die Akte hat.

Sobald Adam und Kara die benötigten Dateien haben, erscheint Maddie am Tatort. Die Gruppe wird von einer speziellen CIA-Einheit unter der Leitung von Dee überfallen.

Kara entdeckt eine Akte, die besagt, dass Adam Doraine ist, die Geheimagentin, die ihr Team getötet hat. Da Kara und Adam jedoch in der Nacht, in der Karas Team starb, zusammen waren, weiß sie, dass er nicht hinter dem Massaker stecken kann.

Bevor Kara mit den Akten entkommen kann, versucht Dee einzugreifen und verhört Adam, während er ihn mit vorgehaltener Waffe festhält. Dee verlangt die Akte und Maddie denkt daran, sie zu übergeben, um Adam zu retten.

Adam findet jedoch einen Moment, um Dee anzugreifen und die Waffe zu schnappen. Daraufhin erschießt Dee Adam. Am Ende stirbt Adam und sein Name ist immer noch getrübt.

Adams Handlungen beweisen jedoch, dass ihm sein Ruf egal ist. Die Sicherheit seiner Familie ist das Wichtigste für Adam. Hätte Dee die Akten erhalten, wäre Adams Familie wegen seines angeblichen Verrats untersucht worden.

Daher kann man mit Sicherheit sagen, dass Adam bei dem Versuch starb, seine Familie zu beschützen.

Wer ist Dorian? Hat Kara ihn gefunden?

Treason

Nach Adams Tod muss Maddie ihren Mann rehabilitieren. Währenddessen lügt Angelis, dass Kara Adam getötet hat. Infolgedessen erhält der MI6 die volle Autorität, Kara zu verfolgen.

Also beschließen Kara und Maddie, zusammenzuarbeiten und Dorian zu finden, um Adams Namen davor zu schützen, in der Öffentlichkeit verleumdet zu werden. Sie stellten eine Falle, indem sie die Nachricht verbreiteten, dass Kara mit vertraulichen Akten aus dem Land fliehen würde.

Infolgedessen hoffen sie, dass Dorian auftaucht, um vertrauliche Informationen zu erhalten, die seine Identität preisgeben.

Maddie geht mit den Akten zur Ausschusssitzung, während Angelis lügt, Adam sei ein Doppelagent. Maddie trifft jedoch auf Adams Freund Patrick, der die Operationen des MI6 in Russland überwacht.

Aufgrund von Patricks Verhalten und dem Versuch, ihr die Akten abzunehmen, schließt Maddy, dass er Dorian ist. Sie weicht Patrick aus und kommt in die Zelle, um Angelis’ Lügen aufzudecken.

Maddie gibt Graz die Akten, die erklärt, dass Angelis geheime Akten über alle Regierungsmitglieder geführt und sie erpresst habe. Infolgedessen ist Adams Name reingewaschen und Maddies Bemühungen geben seinem Tod eine heroische Wendung.

Währenddessen erzählt Maddie Kara, dass Patrick Dorian ist. Also spürt Kara Patrick auf und vergiftet ihn mit einem Foto ihrer ehemaligen Teamkollegen.

Infolgedessen stirbt Patrick und Kara rächt den Tod ihres Teams. Am Ende entpuppt sich Patrick als Dorian, ein Undercover-Doppelagent, der sich wegen seiner umstrittenen Aktionen in Baku seit Jahren vor jedem Verdacht versteckt.

Außerdem versuchte er sorgfältig, seinem Freund Adam seine Missetaten anzuhängen. Die gemeinsamen Bemühungen von Maddie und Kara entlarven Patrick jedoch, und Kara rächt den Tod ihrer Teamkollegen und Adam, indem sie Patrick tötet.

Was ist mit Angeles und Dee passiert?

In der vorletzten Folge schließen sich Angelis und Dee zusammen, um Adam zu besiegen. Beide glauben, dass Adam Dorian und daher eine Bedrohung für ihre beiden Völker ist.

Infolgedessen bittet Angelis Dee um Hilfe, um Adam aus dem Weg zu räumen, und macht seinen ehemaligen Stellvertreter für den russischen Einfluss bei den Wahlen und den Vorfall in Baku verantwortlich.

Darüber hinaus erhält Dee die volle Befugnis, in Großbritannien zu operieren, obwohl sie CIA-Agentin ist, und Adams Gefangennahme wird sie zu einer Heldin in ihrem Heimatland machen. Was jedoch für beide von Vorteil zu sein scheint, endet schlecht für Angelis und Dee.

Letztendlich stellen Maddie und Gratz Angelis bloß und eine Pressemitteilung bestätigt seinen Verrat. Angelis wird verhaftet, weil er mehrere Regierungsbeamte erpresst hat.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass er die Lawrences so schnell nicht verletzen wird. Auf der anderen Seite telefoniert Maddie in den letzten Momenten mit Dee.

Maddie droht, Dees Aktivitäten in Großbritannien und ihre Beteiligung an der ungerechten Ermordung eines MI6-Agenten aufzudecken, was ihrem Ruf schadet.

Dee gibt an, dass sie versucht hat, Maddie zu beschützen. Maddie ist jedoch entschlossen, die Verantwortlichen für den Tod ihres Mannes zu vernichten.

Die letzte Folge endet jedoch damit, dass Maddie mit ihren Kindern eine Wohnung mietet, um die herzzerreißende Nachricht von Adams Tod zu überbringen. Wir wissen nichts über Maddies Pläne, Dee zu erledigen. Die Wiedervereinigung von Maddie, Callum und Ella bestätigt Adams Entschlossenheit, die Familie in seinem Leben an die erste Stelle zu setzen.

Während Adam tot ist, macht seine Familie die Prüfungen seiner Vergangenheit durch und lebt mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

WEITER: „Treason“ – was wissen wir über Staffel 2?